Presse Artikel zur Ausstellung „Selfies“ im Frauenkircherl Erding August 2016

Ein Teil der Ausstellung wird von Erdinger Künstlern bespielt, der andere Teil von Künstlern außerhalb des Landkreises. Inhaltlich haben es sich die Künstler offentsichtlich nicht leicht gemacht. Nur wenige der Ausstellungsstücke zeigen ein echtes, klassisches Selfie. Viele haben sich mit dem auseinan­dergesetzt, was das Selfie im kunsthistori­schen Sinne auch immer war: ein Selbst – portrait; aufgekommen im 19. Jahrhun­dert, und lange Zeit (bis zur Fotografie) die einzige Möglichkeit, sich zu präsentieren.

– Süddeutsche Zeitung (2016)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.